Kunstrial @ Kaleidoskop

Diskussionsforum und Filmvorführung zum Thema Steinkohlenbergbau in Kolumbien

Das Künstlerkollektiv Curiositydrills stellt sein Projekt „Wir machen das nur gegen Kohle“ vor dem Kontext des Steinkohlenbergbaus in Kolumbien vor.

Von den mehr als 80 Millionen Tonnen Kohle die jedes Jahr in Kolumbien produziert und abgebaut werden, sind zwei Drittel für den europäischen Bedarf. 2011 war Kolumbien der größte Kohle-Anbieter für Deutschland, mit 10,55 Mio. Tonnen. Jedoch hat der Kohlebergbau in Kolumbien kritische Folgen: soziale und ökologische Probleme, wie Umweltverschmutzung, Atemwegserkrankungen, die Vertreibung zahlreiche Gemeinden und Menschenrechtsverletzungen.

Mit diesem Thema beschäftigt sich das Kollektiv Curiositydrills, welches sein Projekt „Wir machen das nur gegen Kohle“ im Rahmen der Veranstaltung vorstellte. Um dem Publikum einen besseren Einblick in die Situation vor Ort zu geben, wurden zwei Dokumentarfilme zu dem Thema gezeigt. Anschließend fand eine angeregte Diskussion mit dem Publikum statt.

Das Künstlerkollektiv Curiositydrills besteht aus drei Mitgliedern: Julián Santana, Daniel Poveda und Katherine León.

Die Veranstaltung fand in der Galerie Kaleidoskop statt.



Kommentare sind geschlossen.